Kritik, Organisation und Ästhetik II – Das Projekt „Bilder der Arbeit“ von Klaus Türk

Die ästhetische Dimension von Kritik weiter aufgreifend, hier ein weiterer Verweis auf das Projekt „Bilder der Arbeit“ von Klaus Türk. Der Organisationsforscher Türk hat es unternommen, in historischer Perspektive der Darstellung von Arbeit in der Kunstgeschichte nachzuverfolgen und diese auch auf eine ‚politische Ökonomie der Organisation‘ zu beziehen. Entstanden sind Ausstellungen, Ausstellungskataloge und Publikationen, darunter das im Jahr 2000 erschienene, gleichnamige Buch „Bilder der Arbeit“. Das gesamte Projekt ist hier dokumentiert:

http://www.bilder-der-arbeit.de/

Kommentar verfassen